REVIGO 3.jpg
REVIGO 4.jpg
REVIGO 7.jpg
REVIGO 6.jpg
REVIGO 1.jpg
Revigo
-
Innovative
Rehabilitation

Willkommen bei Revigo

Innovative Rehabilitation

Revigo – Hinter diesem Namen verbergen sich die lateinischen Wörter für «wieder» und «Lebenskraft». Und genau darum geht es! Das ambulante Trainingszentrum für individuelle Rehabilitation bietet Klienten ideale Rahmenbedingungen, um motiviert und zielstrebig in Richtung Eigenständigkeit aufzubrechen. Mit modernsten Technologien setzt Revigo neue Massstäbe in Rehabilitation und Prävention.

Ein auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnittenes Trainingsprogramm fördert die individuellen Fähigkeiten. Dank einer Vielzahl an Geräten auf dem neuesten Stand der Technik erzielt jeder Klient die notwendige Therapieintensität.

  • Armeo®Power, Armeo®Spring und Armeo®Senso zur Wiedererlangung der Arm- und Handfunktion
  • Lokomat® für effektives und intensives Gangtraining Andago® für sicheres Gangtraining unter Alltagsbedingungen
  • C-Mill für motivierendes Gang- und Gleichgewichtstraining

Neue Massstäbe in Rehabilitation und Prävention

Gemeinsam verfolgen die starken Partner das Ziel, innovative, zukunftsträchtige Rehabilitationslösungen zu entwickeln. Sie wollen neue Massstäbe setzen in Rehabilitation sowie Prävention und Patienten mit Beeinträchtigungen eine hohe Lebensqualität ermöglichen.

Die Rehabilitation der Zukunft

Bei Revigo profitieren Klienten von einer innovativen Schnittstelle zwischen klinischer Praxis, Forschung und Industrie. Das Angebot ermöglicht Betroffenen, auf ein möglichst unabhängiges Leben hinzutrainieren und ebnet den Weg für die ambulante Rehabilitation der Zukunft.

Das professionelle Know-how hinter Revigo beruht auf dem Zusammenschluss führender Unternehmen und Institutionen in der Rehabilitation: VAMED und die von ihr geführte Rehaklinik Zihlschlacht bringen jahrelange Erfahrung in der klinischen Praxis mit, die Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) stellt eine der schweizweit wichtigsten Ausbildungsstätten für Therapieberufe dar und die Hocoma AG ist Weltmarktführer für robotische und sensorbasierte Rehabilitationslösungen.

Bessere Therapieresultate

Zahlreiche Studien belegen, dass die Kombination aus technologie-gestütztem und konventionellen Therapiemethoden zu besseren Resultaten führt. Bei Revigo trainieren Sie intensiv und effektiv und dank spielerischen Übungen mit Augmented Performance Feedback bleiben Sie dabei stets topmotiviert. Überzeugen Sie sich selbst!

 

Hier können Sie unseren Flyer downloaden.

Die Partner

Starke Partner aus Industrie, Medizin und Wissenschaft haben sich zusammengeschlossen um die Rehabilitation von morgen zu gestalten. Zusammen stehen Hocoma, die Rehaklinik Zihlschlacht, Vamed und die ZHAW für Kompetenz und Innovationskraft in der Entwicklung, Integration und Sicherstellung von zukunftsweisenden Lösungen in der medizinischen Versorgung.

Die Kooperationspartner haben das Ziel, technologie-gestützte Rehabilitation und Prävention grossflächig zu etablieren und somit der Gesellschaft ein individuelles, effizientes, und effektives Training zu ermöglichen.

Wir investieren in die Rehabilitation der Zukunft!

 

Die Rehaklinik Zihlschlacht ist eine führende Spezialklinik für neurologische Rehabilitation. Sie bietet ausgezeichnete medizinische Behandlung, professionelle Therapien und Pflege sowie eine individuelle von Menschlichkeit und Respekt getragene Betreuung. Die Klinik ist spezialisiert auf die Behandlung von hirn- und nervenverletzten Menschen mit dem Ziel der Wiedereingliederung in den Alltag. Sie behandelt Klienten/Patienten aller Versicherungsklassen. Für Personen mit Halbprivat- oder Privatversicherung führt die Rehaklinik Zihlschlacht eine Privatstation. Die Klinik verfügt über 135 stationäre Betten, ein Angebot für die Tagesrehabilitation, ein ambulantes Therapiezentrum und über eine Hausarztpraxis. Sie betreibt Spezialabteilungen für Frührehabilitation, psychomental schwer betroffene Klienten/Patienten weiterführende Rehabilitation, für die Behandlung von Parkinsonerkrankungen sowie für die Behandlung chronischer Schmerzen. Rund 480 bestens ausgebildete, auf verschiedenste Gebiete spezialisierte Mitarbeitende setzen sich rund um die Uhr zum Wohle der Klienten/Patienten ein.

Erfolgreiche Therapie beginnt im Kopf des Patienten.

Im festen Glauben daran, Schritt für Schritt ans Ziel zu kommen.

Das Schweizer Medizintechnikunternehmen Hocoma setzt sich für erfolgreiche Therapie ein – mit innovativen Technologien und Ideen, die der funktionellen Bewegungstherapie neue Impulse geben, selbstständige Therapien fördern und für maximale Motivation sorgen. Im Bereich der Rehabilitationstechnologie gilt Hocoma international als Pionier und Marktführer.

Als Gesamtlösungsanbieter decken wir das gesamte Kontinuum der Rehabilitation ab: Unser Portfolio enthält robotische und sensorbasierte Medizingeräte für die Frührehabilitation und -mobilisierung, für die intensivierte Gangtherapie, für die Wiedererlangung der Arm- und Handfunktion sowie für die Schmerzlinderung im unteren Rücken.

Hinzu kommen unsere Support-Leistungen in den Bereichen klinische Beratung, Forschung, Geschäftsplanung, Finanzierung und Marketing sowie unser 24-stündiger Kundendienst.

Hocoma-Gründer und CEO Dr. Gery Colombo glaubt: «Wer neue Wege beschreitet, muss ungewöhnlichen Methoden gegenüber aufgeschlossen sein.» Seit unseren Anfängen 1996 leben wir diesen Leitspruch – sowohl am Hauptsitz in der Schweiz als auch in den Niederlassungen in Chile, Singapur, Slowenien und den USA. Dabei bleibt die ideale Therapie stets unser Hauptziel.

Seit August 2016 ist Hocoma stolzer Partner von DIH International und Motek. Das Unternehmen gehört zur DIH Rehabilitation Division.

Das ZHAW Departement Gesundheit ist eines der grössten und renommiertesten Zentren im deutschsprachigen Raum für die Aus- und Weiterbildung in den Gesundheitsberufen. Über 1‘500 Studierende und 250 Mitarbeitende profitieren von einmaligen Aus- und Weiterbildungs-möglichkeiten, Lehr- und Forschungsaufgaben im Herzen von Winterthur.

Das Departement Gesundheit der ZHAW arbeitet in Lehre und Forschung mit einer Vielzahl von Kooperations- und Praxispartnern im In- und Ausland zusammen. Es ermöglicht sowohl Studierenden als auch Mitarbeitenden internationale Erfahrungen zu sammeln: an Kongressen, in Praktika, während Austauschsemestern oder im Zuge von Forschungsprojekten.

Mit den Forschungsstellen in den fünf Instituten (Ergotherapie, Gesundheitsförderung und Prävention, Hebamme, Pflege und Physiotherapie) sorgt das Departement Gesundheit für einen direkten Transfer von aktuellem Wissen und innovativen Entwicklungen in die Praxis.

 

VAMED ist ein weltweit führender Gesamtanbieter für Krankenhäuser und andere Einrichtungen im Gesundheitswesen.

Das Portfolio reicht von der Projektentwicklung sowie der Planung und der schlüsselfertigen Errichtung über Instandhaltung, technische, kaufmännische und infrastrukturelle Dienstleistungen bis hin zur Gesamtbetriebsführung von Gesundheitseinrichtungen.

VAMED deckt mit ihrem Angebot sämtliche Bereiche der gesundheitlichen Versorgung von Prävention und Wellness über die Akutversorgung bis zur Rehabilitation und Pflege ab.

Darüber hinaus ist VAMED führender privater Anbieter von Rehabilitationsleistungen und mit VAMED Vitality World im Gesundheitstourismus der größte Betreiber von Thermen- und Gesundheitsresorts in Österreich.