Revigo_Aktuelles.jpg

Forschung und Lehre

Robotic assisted gait assessment

13.04.2021
raaga.jpg

RAGA: Robotik unterstütztes Gangassessment

In Zusammenarbeit mit der ETH Zürich und Hocoma hat Caroline im Rahmen ihrer Masterarbeit im Revigo über den RAGA geforscht und die neue Software Anwendung des Lokomat getestet. Zentral beim RAGA ist die automatische Anpassung der Unterstützungskraft an die Leistungsfähigkeit des Patienten.

Anbei werden die Resultate der Studie kurz zusammengefasst:

  • Die Therapie mit dem RAGA ist sicher und machbar mit neurologischen Patienten.
  • Die Patienten trainierten mit dem RAGA mit signifikant tieferen Unterstützung durch den Lokomat als bei herkömmlichen Trainings.
  • Die initiale Schwungphase stellte sich als bester Prädiktor für die Gehfähigkeit des Patienten heraus

Die Daten der Studien werden in Kürze publiziert. Die entsprechende Studie wird hier erhältlich sein. Das Abstract dazu ist bereits erhältlich.

L-Force

31.03.2021

L - Force: Ein valides und reliables Testverfahren für isometrische Maximalkraft in der neurologischen Rehabilitation?

Diese Frage hat sich Julia vor Beginn ihres Praktikums im Revigo gestellt und hat sich auf die Suche nach Antworten gemacht. Herausgekommen ist diese Übersichtsarbeit, welche den L-Force aus verschiedenen Perspektiven betrachtet. 

Um die ursprüngliche Fragestellung besser verstehen zu können, werden hier die Fachbegriffe kurz erklärt:

  • Validität: Kriterium für die Gültigkeit einer Untersuchung. Es wird genau das gemessen, was es zu messen vorgibt.
  • Reliabilität: Zuverlässigkeit oder Reproduzierbarkeit einer Messung. Unabhängig der Testperson und des Zeitpunktes wird das gleiche gemessen. 
  • Isometrie: Muskelanspannung bei gleich bleibender Muskellänge. Bei einer isometrischen Muskelkontraktion wird der Muskel angespannt, der Gelenkswinkel verändert sich aber nicht.